• Diskussion

    Islam – der Ego-Shooter unter den Religionen

    Ich bin zwar skeptisch, ob die folgenden Vorschläge Markus Vahlefelds ausreichen werden, um die gezielte Instrumentalisierung von Demokratie und Religionsfreiheit zum letztlichen Zwecke ihrer Abschaffung einzudämmen – vor allem vor dem Hintergrund der wachsenden Einflüsse der türkischen Version dieses islamischen Selbstverständnisses, also eines islamistischen Faschismus unter dem selbsternannten Führer Erdogan. Aber zumindest ein Anfang wäre gemacht, der durch weitere Maßnahmen…

  • Schule

    ORI-„Erfinder“ Dr. Kurt Richter gestorben

    Ende Oktober 2012 erreichte mich eine Nachricht von Edith Bauer. Nach langer, schwerer Krankheit ist ihr langjähriger Mitstreiter für die sog. ORI-Methode gestorben. Dr. Edith Bauer und Dr. Kurt Richter waren langjährig in der Lehreraus- und Weiterbildung der ehemaligen DDR tätig. Als ehemaliges SED-Mitglied an exponierter Stelle in der Lehrerbildung galt Kurt Richter nach der Wende als belastet und verlor…

  • Diskussion

    An ihrer Sprache werdet Ihr sie erkennen

    Achse des Guten 19. Februar 2016 Mosche Jaalon und Frank-Walter Steimeier: An ihrer Sprache werdet Ihr sie erkennen Von Dirk Maxeiner Dieser Tage erschien ein Interview in DIE WELT mit dem israelischen Verteidigungsminister Mosche Jaalon. Es war nicht nur interessant, was er sagte, sondern vor allem auch, wie er es sagte. Auf die Frage „Wie schätzt man in Israel die…

  • Schule

    Subtrahieren endlich verstehen – die Borgetechnik

    Die schriftliche Subtraktion – sind Änderungen notwendig? Das zur Zeit in Deutschland übliche und normierte Verfahren zur schriftlichen Subtraktion geht auf einen KMK-Beschluss von 1958 zurück und wurde 1976 in einem weiteren Beschluss bestätigt. Vorgeschrieben wurde das „Ergänzen“, wobei für den Zehnerübergang die Technik „Erweitern“ oder „Auffüllen“ vorgesehen ist. Dementsprechend werden diese beiden Techniken in den Schulbüchern und im Unterricht…

  • Bilder und Geschichten

    Der Tempel der tausend Spiegel

    Es gab in Indien den Tempel der tausend Spiegel. Er lag hoch oben auf einem Berg und sein Anblick war gewaltig. Eines Tages kam ein Hund und erklomm den Berg. Er stieg die Stufen des Tempels hinauf und betrat den Tempel der tausend Spiegel. Als er in den Saal der tausend Spiegel kam, sah er tausend Hunde. Er bekam Angst,…

  • Diskussion,  Schule

    VA – Vereinfachung der Schreibschrift?

    Gar nicht so einfach, wie es sich anhört! Ohne Schreiben keine Schule! In der frühen Bundesrepublik wurde die Deutsche Normschrift zur Lateinischen Ausgangsschrift umgeschnitten – weil die leichter zu erlernen sei. Dann entstanden „Vereinfachte Ausgangsschrift“ (im Westen) und „Schulausgangsschrift“ (im Osten) – ebenfalls weil sie die Schreibfähigkeit angeblich verbesserten. In den Schulen wurde dadurch jedoch ein regelrechter Schriftensalat angerichtet Weil…

  • Musik

    60s-Rosinchen

    Mit „Best of the 60s“-CDs könnte man wahrscheinlich mühelos kilometerweise die Straße pflastern. Ganz davon abgesehen, dass die meisten ja entweder mehr oder weniger die gleichen Songs zusammenstellen oder irgendwelche musikalischen Fragwürdigkeiten dazumischen, die lediglich als Füllsel dienen. Und selbst, wenn solche Zusammenstellungen gut und sachkundig gemacht sind, hängen einem doch die ewig gleichen Ohrwürmer irgendwann zum Hals raus. Dabei…

  • Diskussion

    Was man von Monty Python über Gaza lernen kann

    Die Welt 4.August 2014 Nahost-Konflikt Von Henryk M. Broder und Norbert Jessen Wenn man verstehen will, was derzeit in Gaza passiert, muss man zwei Filme gesehen haben: „Die Ritter der Kokosnuss“ von Monty Python und „Der Untergang“ von Oliver Hirschbiegel und Bernd Eichinger. Weiterlesen…

  • Diskussion,  Schule

    Beyde Sprachen

    „Eine geradezu unglaubliche Katastrophe“ Ist die Reform der gymnasialen Oberstufe fehlgeschlagen? Kritiker beklagen eine verminderte Studierfähigkeit der Abiturienten. Die Vorlesung „Einführung in die Physik I mit Experimenten für Chemiker, Geographen und Biologen“ an der Universität zu Freiburg war erst zwei Tage alt, als Professor Helmut Spehl „eine geradezu unglaubliche Katastrophe“ erlebte. Ein anonymer Test, der Aufschluß über die physikalischen Vorkenntnisse…